Förderung von Ladelösungen in Mehrparteiengebäuden

AGROLA AG
Zuständig: Urs Riesen | www.agrola.ch

Für Ladelösungen in Mehrparteiengebäuden berät und begleitet AGROLA Mietende, Stockwerkeigentümerinnen und Stockwerkeigentümer sowie Verwaltungen bei der Bedarfsabklärung, Planung und Projektumsetzung. Mit differenzierten und flexibel erweiterbaren Lösungen wird ein niederschwelliger Zugang zu Ladestationen für Privatpersonen gefördert und nachhaltige Investitionen in Immobilien unterstützt.

Förderung von Ladelösungen in Mehrparteiengebäuden
Newsletter

Mit dem Newsletter werden Sie über alle Aktivitäten der Roadmap Elektromobilität 2022 informiert.

Dies ist ein Pflichtfeld.
Vielen Dank für Ihre Newsletter-Anmeldung.