Workshop «Laden im Quartier» vom 4. März 2022

Die interdisziplinäre zusammengesetzte Arbeitsgruppe «Laden im Quartier» will Hemmnisse abbauen, die heute Autofahrenden vom Kauf eines Elektroautos abhalten, weil sie über keinen persönlichen Parkplatz am Wohnort verfügen. Vier Fragestellungen wurden im Workshop «Laden im Quartier» vom 4. März 2022 für die weitere Bearbeitung ausgewählt: Use Cases für Quartiere, Finanzierung der Infrastrukturen, optimale Ladeleistung und Nachfrageprognose.

Die zu klärenden Punkte sind vielseitig und reichen von regulatorischen Fragen, über technische Fragen bis hin zu kommerziellen Fragen. Auf der Basis eines ersten Workshops vom Juli 2021 wurden die Fragestellungen am 4. März 2022 revidiert, ergänzt und priorisiert (siehe Bild).

Als Ergebnis der Priorisierung wurden die vier wichtigsten Themen ausgewählt und in kleineren Arbeitsgruppen konkretisiert. Und zwar im Hinblick auf die Dimensionen: A) Konkretisierung des Problems, B) mögliche Produkte bzw. Ergebnisse einer Massnahme zur Lösung des Problems, C) Zu involvierende Stakeholder und D) Formulierung der nächsten Arbeitsschritte.

Im Mai 2022 wird ein weiterer Workshop stattfinden zur Ausarbeitung von konkreten Massnahmen. Das Thema Nachfrageprognose wird bereits vorher als Roadmap-Massnahme aufgenommen.

Newsletter

Mit dem Newsletter werden Sie über alle Aktivitäten der Roadmap Elektromobilität 2022 informiert.

Dies ist ein Pflichtfeld.
Vielen Dank für Ihre Newsletter-Anmeldung.